Zum Inhalt springen

Nachrichtenarchiv

Keine Nachrichten verfügbar.

U18-Wahlen 2021 an der Friedenburg

Im Rahmen der Abgeordnetenhaus- und Bundestagswahl 2021 fand am 07.09.21 in unserer Aula, organisiert durch die PW-Leistungskurse 12 und 13 und das Kinder- und Jugendbüro Charlottenburg-Wilmersdorf, eine Podiumsdiskussion mit der SPD (Frau Buß), der Linken (Herr Efler), den Grünen (Herr Wapler), der FDP (Frau Beckers) und der CDU (Herr Wohlrabe) statt.

Moderiert wurde die Veranstaltung durch unsere Schüler:innen, die folgende Themen mit den anwesenden Politiker:innen besprechen wollten: Bildung, Covid, Klimaschutz, Verkehrswende, Vielfalt, Außenpolitik.

Wie immer bei spannenden Themen war die Zeit zum Austausch viel zu kurz, aber im Anschluss standen die Politiker:innen noch für Fragen zur Verfügung. Dieses Angebot wurde von den Interessierten rege genutzt.

 

Feedbacks von Schüler:innen zur ihrer ersten Begegnung mit der Politik:

Die Podiumsdiskussion am 07.09.2021, bei der einige Politiker eingeladen waren, war aus meiner Sicht eine interessante Erfahrung. Es war sehr herausfordernd, Teil der Moderation zu sein und ich hätte mir mehr Moderationsvorbereitungszeit gewünscht, da diese etwas knapp ausgefallen ist. Leider wurden auch kurz vor knapp die Politiker ausgetauscht, dennoch war es eine, für das erste Mal, gelungene Podiumsdiskussion mit Politikern. (Kay Ina)

Meine Begegnung mit der Politik: Den Event habe ich besser als gedacht empfunden, da die Themen, die besprochen wurden, interessant waren. Die Politiker von den verschiedenen Parteien bei einer Podiumsdiskussion zu sehen, war eine neue Erfahrung.

Ich fand die Podiumsdiskussion an sich sehr interessant, da sie einem die Chance gegeben hat, sich teils mit den Parteien genauer auseinanderzusetzen (in Bezug auf die kommenden Wahlen). Die Fragen hätten jedoch teils präziser sein können und die Moderation kam mir teils etwas parteiisch vor. Im Nachhinein kann man natürlich immer viel kritisieren, aber die Idee an sich ist sehr gut.

Ich fand die Begegnung mit der Politik sehr interessant und es war spannend zu hören, was die Politiker auf die Fragen der Schüler zu sagen hatten. Ich fand es aber nicht so gut, dass nicht alle Politiker kamen, die angegeben waren. Dass die AFD nicht kam und die Politiker sich glücklich darüber ausgesprochen haben, fand ich unangebracht.

Ich fand die Diskussion sehr interessant und machte meine erste Erfahrung mit Politikern. Ich fand es sehr spannend, wie sich die Meinungen von links nach rechts unterschieden haben. Von der Moderation aus hätte mehr Respekt kommen sollen, da es wichtig ist, alle aussprechen zu lassen. Sonst fand ich die Diskussion sehr gelungen, auch wenn ich mir gerne den Standpunkt der AFD angehört hätte.

Die Podiumsdiskussion war eine gute Idee, die mehr oder weniger gut umgesetzt wurde. Den Moderatoren sind einige Fehler unterlaufen, aber den Politikern genauso. Das Gespräch war im Gesamten ein wenig links geführt und im Saal herrschte eine unangenehme Atmosphäre. Mir hat ein wenig der Respekt gefehlt.

 

Das U18-Wahlergebnis unseres Bezirks findet man unter dem Link: www.u18.org